Uniform beim Zoll: Eine Provinzposse der besonderen Art

 

RangabzeichenUnendlich viele Jahre dauerte es, bis nun endlich auf der Grundlage der Ergebnisse des Trageversuches und begleitender Befragungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Trageversuch Zollchef Uwe Schröder erklärte, die neue Dienstkleidung in blauer Farbgebung mit Rangabzeichen zu beschaffen. Diese nunmehr zukunftsorientierte und vor allem sachgerechte Entscheidung wurde allerdings vom Bundesfinanzministerium ohne Not gestoppt. Damit wird Präsident Schröder, der für die Uniform des Zolls vom Bundespräsidenten als Zuständiger erklärt wurde, vom eigenen Minister vorgeführt.

 

Am 27.02.2012 mahnten wir bereits in einem Flugblatt Transparenz und Beteiligung an:

„Jahrelang hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) eine Arbeitsgruppe an den zukünftigen Kleidern für den Zoll tüfteln lassen. Nach dem ‚Meilenstein‘ der Ausgestaltung der Dienstkleidung folgt nun die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) mahnt die längst überfällige Beteiligung der Gewerkschaften und eine ergebnisoffene Diskussion, die nicht durch Vorfestlegungen zur Scheindebatte verurteilt ist, an. Eine falsch verstandene Behördenidentität und die seit den siebziger Jahren anhaltende unsinnige Diskussion vieler vorgesetzter ‚Finanzbeamter‘ um deren irrige Auffassung angeblicher sprachlicher und rechtlicher Unterschiede zwischen den Begriffen ‚Dienstkleidung‘ und ‚Uniform‘ drohen einmal mehr, eine wirklich ergebnisoffene und zukunftsorientierte Debatte im Keim zu ersticken.“

so der Auszug aus dem damaligen Flyer.

Der Zug der intensiven Beteiligung der Beschäftigten hätte viel früher fahren müssen. Wenn jetzt – nach weiteren fünf Jahren Planung und Überlegung – die Entscheidung des nach der Zolldienstkleidungszuständigkeitsanordnung des Bundespräsidenten (ZollDKZustAnO) zuständigen Präsidenten der Generalzolldirektion zur Farbe der Uniform von höherer Stelle zurückgepfiffen wird und eine maßgeschneiderte Mitarbeiterbefragung inszeniert wird, geht es weniger um Demokratie, als um persönliche Eitelkeiten, falsch verstandenem beruflichen Pathos und dem erneuten Versuch, den Zoll gegen jede Art der Modernisierung als Relikt vergangener Zeiten zu erhalten. Es ist die letzte Chance derjenigen, die am althergebrachten „Tannenwaldesign“ festhalten wollen.

Schon jetzt machen unsinnige Warnungen die Runde, eine Entscheidung für eine blaue Dienstkleidung mit Rangabzeichen würde deren Einführung verzögern. Diese haltlose Behauptung, unterstrichen mit dem Hinweis, dass weitere Verzögerungen auch die ersehnte Vergünstigung beim Bezug der Dienstkleidung hinausschieben, soll lediglich verunsichern.

Sicher ist: Das weitere Verfahren ist das gleiche, egal ob die Hemden in grün oder blau ausgeschrieben, bestellt und geliefert werden. Nur die neue Umfrage verzögert.

Wer im Zoll eine moderne blaue Uniform mit Rangabzeichen will, muss abstimmen.

Auf jeden Fall!

 Aktuelles
ZOLL 2017 – GdP zur Bundestagswahl
18. Mai 2017 |

Durch die Anschläge der jüngsten Vergangenheit ist offensichtlich geworden, dass Terrorismus und Organisierte Kriminalität eine gefährliche Symbiose eingegangen sind: So dienen nicht selten Zigaretten-, Waffen- und Drogenschmuggel der Finanzierung und ...

GdP-Mitglieder sicher unterwegs mit dem Au­to Club Eu­ro­pa
16. Mai 2017 |

1965 von Gewerkschaften im DGB gegründet, ist der ACE heute mit rund 600.000 Mitgliedern Deutschlands zweitgrößter Automobilclub. Der ACE steht für weltweiten Schutz und schnelle Hilfe für die ganze Familie ...

Mehr Einsatz im Kampf gegen Ausbeutung durch den Zoll
9. Mai 2017 |

Auf einer Veranstaltung des "Bündnisses gegen Menschenhandel e.V." in Berlin forderte Frank Buckenhofer, Vorsitzender der GdP-Zoll, deutlich mehr Engagement durch den Zoll im Kampf gegen Menschenhandel, Zwangsarbeit und Zwangsprostitution. Die "moderne ...

Kleine Künstler gesucht – Einsendeschluss 15. Juni 2017
4. Mai 2017 |

Zur Gestaltung ihres Familienkalenders 2018 sucht die GdP-Frauengruppe wieder kleine Künstler. Wer malt das Bild für den Monat April 2018? Unter allen Teilnehmern verlosen wir Überaschungspreise zum Malen und Spielen.   Sende Dein ...

Mangelwirtschaft erhöht den Frust
3. Mai 2017 |

Die Generalzolldirektion befiehlt eine Ausschreibungssperre für gebündelte Dienstposten (A6m-A8 und A9g-A11). Ziel ist die Steuerung und ein geordnetes personalwirtschaftliches Vorgehen zur Behebung des eklatanten Personal-mangels in den Ortsbehörden. Die Folge ...

Wider der Irritation: § 10a ZollVG gilt für alle Vollzugsbereiche im Zoll.
28. April 2017 |

Du weißt spätestens, dass Du beim Zoll bist, wenn Du auf Vorgesetzte stößt, die immer wieder große Sorgen haben, dass Du im Dienst eine Befugnis anwendest, die Dir das Gesetz ...

GdP fordert intensivere Beachtung der Belange der Menschen mit Behinderungen in der Polizei
26. April 2017 |

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) appelliert an die Verantwortlichen in Politik und Polizeibehörden, sich intensiver um die Belange der Menschen mit Behinderungen in der Polizei zu kümmern. Der stellvertretende ...

GdP: Zoll muss stärker den Menschenhandel bekämpfen
21. April 2017 |

Frank Buckenhofer (51), Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Zoll, referierte in Berlin am Freitag (21.04.2017) im Rahmen einer Veranstaltung des "German Integration Program for Survivors of Trafficking (GIPST) ...

Der Hauptpersonalrat tagte
12. April 2017 |

Vom 10. bis 12.04.2017 tagte der Hauptpersonalrat am Bundesministerium der Finanzen in Berlin. Angesprochen wurden unter anderem die erhöhten Einstellungszahlen zum 1. August 2017. Nach jetzigem Stand sollen 485 Anwärterinnen und ...

Präsident Schröder greift Votum der Befragung auf: Dienstkleidung soll blau werden
11. April 2017 |

Auf der Grundlage der Ergebnisse des Trageversuches und begleitender Befragungen beabsichtigt Zollchef Uwe Schröder, die neue Dienstkleidung in blauer Farbgebung zu beschaffen. In einem Bericht bittet der Präsident der Generalzolldirektion ...


Besoldungsrecht
GdP erfolgreich: Bundeskabinett beschließt Änderungen der EZulV
GdP erfolgreich: Bundeskabinett beschließt Änderungen der EZulV Die am 29. März 2017 vom Bundeskabinett beschlossene Novellierung der Erschwerniszulagenverordnung (EZulV) sieht sowohl ...
Tarif (TVöD)
GdP-Vorsitzender Malchow: Warnstreiks erzwingen annehmbares Ergebnis
Potsdam/Berlin. „Das im Gegensatz zum Arbeitgeberangebot heute erzielte Ergebnis der Tarifverhandlungen für Bund und Kommunen haben wir den über 100.000 ...
Ausstattung
Präsident Schröder greift Votum der Befragung auf: Dienstkleidung soll blau werden
Auf der Grundlage der Ergebnisse des Trageversuches und begleitender Befragungen beabsichtigt Zollchef Uwe Schröder, die neue Dienstkleidung in blauer Farbgebung ...
Zoll
„Wir brauchen keinen neuen Verwaltungsapparat – wir brauchen 8.000 zusätzliche Zollbeamte“
Vorstellung der Zoll-Jahresbilanz 2016 in Köln Morgen wird Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln-Bonn die Jahresbilanz ...
Dienstrecht
Unterstützung bei Versorgungsrechtsfrage
Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages und Mitglied des Innenausschusses Günter Baumann und der stellvertretende GdP-Bezirksvorsitzende Sven ...
GdP-Zoll
Führungswechsel in der Kreisgruppe Zollkriminalamt
Die älteste Kreisgruppe der Gewerkschaft der Polizei im Bereich des Zolls hat einen neuen Vorsitzenden. Nachdem Monika Gockel Dienststelle und ...
DGB
Wir sind viele. Wir sind eins.
Aufruf des DGB zum 1. Mai 2017 Alle Erfolge, die Gewerkschaften in den vergangenen Jahrzehnten erreicht haben, leben hieraus: Wir sind ...
Aufgaben
BMF organisiert Blindflug in der Geldwäschebekämpfung
Zur Zeit befindet sich ein Gesetzesentwurf der Bundesregierung in der politischen Beratung im Bundesrat und anschließend im Bundestag. Ziel des ...
GdP
GdP-Bezirksvorstandsteam wieder komplett
Die Delegierten aus allen Bereichen der Bundespolizei, des Zolls und der BAG kamen am 2. Mai in Köln zum Außerordentlichen ...