GdP begrüßt ausdrücklich externe Einstellung; nicht aber in den vollzugspolizeilichen Aufgaben

 

Das enorme Personaldefizit beim Zoll kann nicht nur durch zusätzliche Anwärter und Anwärterinnen im mittleren und gehobenen Dienst zeitnah abgefedert werden. Der Zoll hat durch eine vollkommen verfehlte Personalpolitik diese verhängnisvolle Situation herbeigeführt. Insofern ergibt es Sinn, wenn nun überlegt wird, Menschen mit verwaltungsnaher Ausbildung als Tarifbeschäftigte einzustellen. Ihnen die Möglichkeit einer beruflichen Zukunft in den administrativen Aufgaben des Zolls zu bieten, hält die Gewerkschaft der Polizei für geboten und zielführend. Sie sind sicher eine wertvolle Bereicherung in der Verwaltung und schaffen zeitnahe Entlastung.

Davon ausgenommen müssen aber solche Tätigkeiten sein, die nicht in der reinen Verwaltung, sondern in den vollzugspolizeilichen Kontroll-, Fahndungs- und Ermittlungsdiensten wahrgenommen werden. Hierzu gehören die Beamten der Kontrolleinheiten, die Ermittlungs- und Einsatzbeamten im Zollfahndungsdienst sowie die Beamten in den Sachgebieten E der Hauptzollämter. Für diese vollzugspolizeilichen Dienstposten gilt der Funktionsvorbehalt des Artikel 33 Grundgesetz, der bei Ausübung hoheitsrechtlicher Befugnisse als ständige Aufgabe verlangt, diese Aufgaben nur solchen Menschen zu übertragen, die Angehörige des öffentlichen Dienstes und in einem öffentlich-rechtlichen Dienst- und Treueverhältnis stehen. Dass es in der Vergangenheit – aus guten Gründen – bei der FKS hiervon Ausnahmen gegeben hat, war bestimmten und nachvollziehbaren Umständen geschuldet und nicht zu beanstanden.

An diesen Grundsatz im Grundgesetz sind allerdings sehr strenge Maßstäbe geknüpft. Sie erlauben nicht eine wahlweise oder gar beliebige Entscheidung je nach Personalbedarf. Auch eine geplante spätere Verbeamtung hilft hier nicht weiter, weil nach Überzeugung der Gewerkschaft der Polizei eine wirksame vollzugspolizeiliche Bekämpfung der Steuer-, Finanz- und Wirtschaftskriminalität, der Geldwäsche, des Schmuggels und der Arbeitsmarktkriminalität, insbesondere dann wenn diese Delikte der Organisierten Kriminalität zuzuordnen sind, eine Ausbildung zum Zoll- oder Polizeibeamten erfordern und nicht eine zum Verwaltungsfachangestellten, die dieses spezielle vollzugspolizeiliche Aufgabenspektrum gar nicht abdeckt und kaum seriös nachgeschult werden kann. Zollbeamter in der vollzugspolizeilichen Kriminalitätsbekämpfung ist eben kein Anlernberuf.

 Aktuelles
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Laufbahnprüfung
1. August 2018 |

In der Woche vom 23. – 27. Juli 2018 fanden in den Bildungs- und Wissenschaftszentren in Sigmaringen und Plessow die mündlichen Laufbahnprüfungen der Anwärterinnen und Anwärter des mittleren Zolldienstes statt. ...

Malchow: In die Hände von „Reichsbürgern“ gehören keine Schusswaffen
24. Juli 2018 |

GdP zu Verfassungsschutzbericht Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert angesichts der wachsenden Gewaltbereitschaft die konsequente Entwaffnung der sogenannten Reichsbürger. „Wir beobachten eine deutliche Zunahme der Aggressivität von `Reichsbürgern`, die inzwischen ...

Neustart der FIU
24. Juli 2018 |

Kommende Woche startet die Financial Intelligence Unit (FIU) mit erneuerter Führung in Phase 2.0. und Christof Schulte wird ihr neuer Chef. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wünscht ihm im neuen ...

Evaluation des § 27 BLV – Noch vor Umsetzung beim Zoll erste Nachbesserungen
20. Juli 2018 |

Die Bundesregierung hat den § 27 der Bundeslaufbahnverordnung (BLV) einer breiten Evaluation unterzogen: im Frühjahr 2017 wurden sämtliche oberste Bundesbehörden der Bundesverwaltung - einschließlich der nachgeordneten Bereiche - zu ihren ...

BMF lehnt Pilotprojekt „Bodycams“ im Zoll ab
10. Juli 2018 |

Die Angriffe auf Polizeibeamte, Rettungskräfte, Gerichtsvollzieher, etc. und auch Zollbeamte nehmen zu. Oft sind es kleine Nichtigkeiten, die bereits den Zorn des jeweiligen Gegenübers hervorrufen. So kommt es immer wieder ...

1. Delegiertenkonferenz der Kreisgruppe Nord in Heiligenhafen
9. Juli 2018 |

Nach Ablauf der letzten Wahlperiode 2014 war es in diesem Jahr wieder soweit, Rechenschaft über die Arbeit der Kreisgruppe Nord und ihres Vorstands zu geben und einen neuen Vorstand zu ...

Fit für die Jugend- und Auszubildendenvertretung
4. Juli 2018 |

Nach ihrer erfolgreichen Wahl im Frühjahr stand für zwölf Kolleginnen und Kollegen in dieser Woche die Grundschulung für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) auf dem Programm. Vom 2.-4. Juni ...

SPD fordert Anhebung des Eingangsamts im mittleren Dienst an
28. Juni 2018 |

aktualisierte Fassung vom 28.06.2018, 18:00 Uhr „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages eine Stärkung des Zolls durch“, schreiben MdB Johannes Kahrs und Andreas Schwarz in einer gemeinsamen Presseerklärung vom ...

Beteiligungsgespräch zur Besoldungsanpassung
21. Juni 2018 |

BESOLDUNGSERHÖHUNG RÜCKWIRKEND ZUM 1. MÄRZ ANGEKÜNDIGT Am 20. Juni 2018 fand im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) das Beteiligungsgespräch zum Entwurf eines Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes 2018 - 2019 - 2020 statt. Der ...

GdP und DGB im Gespräch über Veränderungen bei der Beihilfe
18. Juni 2018 |

Am 28. Juni werden die GdP und der DGB als Spitzenorganisation der Beamten im zuständigen Bundesinnenministerium erwartet. Gegenstand des Gesprächs ist die 8. Änderungsverordnung zu den Beihilfevorschriften, zu deren Entwurf ...


Besoldungsrecht
Beteiligungsgespräch zur Besoldungsanpassung
BESOLDUNGSERHÖHUNG RÜCKWIRKEND ZUM 1. MÄRZ ANGEKÜNDIGT Am 20. Juni 2018 fand im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) das ...
Tarif (TVöD)
Tarifeinigung gibt Startschuss für Konkurrenzfähigkeit des öffentlichen Dienstes
Potsdam. Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes mit den Arbeitgebern am späten Dienstagabend in der 3. ...
Ausstattung
BMF lehnt Pilotprojekt „Bodycams“ im Zoll ab
Die Angriffe auf Polizeibeamte, Rettungskräfte, Gerichtsvollzieher, etc. und auch Zollbeamte nehmen zu. Oft sind es kleine Nichtigkeiten, die bereits den ...
Zoll
Neustart der FIU
Kommende Woche startet die Financial Intelligence Unit (FIU) mit erneuerter Führung in Phase 2.0. und Christof Schulte wird ihr neuer ...
Dienstrecht
Reisekosten – Das lange Warten soll ein Ende haben
Wieder einmal sorgt die Zahlungsmoral des Arbeitgebers gegenüber seinen Beschäftigten für Frust und Ärger in der Zollverwaltung. War es vor ...
GdP-Zoll
1. Delegiertenkonferenz der Kreisgruppe Nord in Heiligenhafen
Nach Ablauf der letzten Wahlperiode 2014 war es in diesem Jahr wieder soweit, Rechenschaft über die Arbeit der Kreisgruppe Nord ...
DGB
1. Mai 2018: Vielfalt, Gerechtigkeit, Solidarität
Der 1. Mai 2018, der "Tag der Arbeit", steht in diesem Jahr unter dem Motto "Vielfalt, Gerechtigkeit, Solidarität". Die zentrale ...
Aufgaben
„Faire Mobilität“: GdP fordert mehr Kontrollen durch Zoll und BAG
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirksgruppe Zoll, begrüßt die DGB Initiative "Faire Mobilität". Sie zeigt deutlich, wie stark der Transportbereich ...
GdP
WM-Tippspiel exklusiv für Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei (GdP)
GdP-Fußballfans bitte aufgepasst! Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland vom 14. Juni bis 15. Juli bietet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ...