Suche nach Ausbildungsplatz zählt für die Rente

Nicht alle Schulabgänger haben für die Zeit nach dem Abschluss bereits einen Ausbildungsvertrag in der Tasche – viele werden sich auch nach der Schulzeit weiterhin auf die Suche nach einer Stelle machen müssen und etliche Bewerbungen schreiben. Wer noch keinen Ausbildungsplatz sicher hat, sollte sich auf jeden Fall frühzeitig bei der Agentur für Arbeit als „ausbildungssuchend“ melden – allein schon deshalb, weil nur dann die Zeit der Ausbildungsplatzsuche für die spätere Rente angerechnet wird. Das steigert die Rentenansprüche, so dass im Alter mehr im Portmonee bleibt. weiterlesen auf www.dgb.de


Themenbereich: Ausbildung | Drucken