GdP gratuliert dem neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Hauptpersonalrats Werner Genske (ver.di)

282Vom 16.-18. Januar 2017 fand die 9. Sitzung des 20. Hauptpersonalrats im Bundesministerium für Finanzen in Berlin statt.

DGB stellt weiterhin den Gruppensprecher Tarif und stellvertretenden HPR-Vorsitzenden

Aufgrund des Ausscheidens der Gruppensprecherin der Arbeitnehmer wegen der Überleitung des Bundesamts für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) in das Bundesministerium des Innern (BMI), Illona Gietzel (wir berichteten), waren die Vertreter der Traifgruppe aufgerufen, einen neuen Gruppensprecher zu wählen, welcher zugleich das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden innehat. Werner Genske (ver.di) wurde in das Amt gewählt, hierzu gratulieren wir recht herzlich und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

11 Kolleginnen und Kollegen bestehen Wiederholungsprüfungen

Vom 3. – 6. Januar 2017 Dezember fanden die mündlichen Wiederholungsprüfungen für die Laufbahn des mittleren Zolldienstes statt. Zuvor stellten sich bereits im Dezember 2016 insgesamt 16 Teilnehmer der schriftlichen Laufbahnprüfung, wovon 11 Teilnehmer auch bestanden haben. Auch die mündliche Prüfung wurde von den Kandidaten gemeistert. Herzliche Glückwünsche zum Bestehen der Prüfung!

Einstellung von Nachwuchskräften

In der Sitzung wurde auch den Ermächtigungen für die Einstellung von Nachwuchskräften in die Vorbereitungsdienste des mittleren und gehobenen Dienstes zum 01. August 2017 zugestimmt. Es ist beabsichtigt, dass insgesamt 461 Anwärter im gehobenen Dienst sowie 800 Anwärter im mittleren Dienst eingestellt werden. Zudem wurde der Einstellung von 15 Anwärtern des gehobenen Dienstes für die Laufbahn des Verwaltungsfachinformatikers zugestimmt. Nun liegt es bei der Generalzolldirektion, die Stellen den entsprechenden Hauptzollämtern zuzuweisen. Dort sind die Auswahlverfahren bereits angelaufen.

Mit den nun beschlossenen Einstellungszahlen bleibt das BMF deutlich hinter dem dringenden Bedarf zurück. Die Gewerkschaft der Polizei setzt sich weiterhin mit Nachdruck für deutliche Personalzuwächse ein.

Nachtrag: „Beförderungen“ im mittleren Dienst

Nach der HPR-Sitzung wurde bekannt, dass im mittleren Dienst rückwirkend zum 1.1.17 Beamtinnen und Beamte der Besoldungsgruppe A9m mit der Beurteilungsgesamtnote „14 Punkte“ die Zulage erhalten sollen.


Themenbereich: Personalvertretung | Drucken