Präsident Schröder greift Votum der Befragung auf: Dienstkleidung soll blau werden

RangabzeichenAuf der Grundlage der Ergebnisse des Trageversuches und begleitender Befragungen beabsichtigt Zollchef Uwe Schröder, die neue Dienstkleidung in blauer Farbgebung zu beschaffen. In einem Bericht bittet der Präsident der Generalzolldirektion das Bundesministerium der Finanzen (BMF) um Zustimmung zu diesem Vorhaben.

Bereits 2012 stimmten die Delegierten der Bezirksgruppe Zoll in der Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf einem Kongress einstimmig für eine „kostenfreie, einsatzorientierte, blaue Zolluniform“. Grundlage war auch dafür das Meinungsbild der Mitgliederversammlungen auf der Ortsebene. „Wir gehen davon aus, dass sich der Minister und alle anderen Verantwortlichen dem Vorbild des Präsidenten anschließen und eigene Vorlieben und Befindlichkeiten hinter dem Votum der Kolleginnen und Kollegen zurückstellen“, zeigt sich GdP-Zoll-Vorsitzender Frank Buckenhofer zuversichtlich, dass die lange Suche nach neuen Kleidern letztlich mit breiter Zustimmung der Belegschaft ein zufriedenstellendes Ende findet.

Schröder griff neben der Frage der Farbe auch die überwiegende Forderung nach Einführung von Rangabzeichen auf. Im Grunde eine Selbstverständlichkeit für Vollzugsbehörden.


Themenbereich: Allgemein, Ausstattung | Drucken