Bundestagswahl: Parteien zur Inneren Sicherheit

21. September 2017 | Thema: Allgemein | Drucken
Am 24. September ist Bundestagswahl und selbstverständlich finden sich in allen Wahlprogrammen Vorstellungen zu einem der Top-Wahlkampfthemen: Der Inneren Sicherheit. Ein guter Anlass, den Parteien auf den Zahn zu fühlen! Nachdem in den vergangenen Jahren nur auf Druck der Gewerkschaft der ... (Weiterlesen)


Arbeitszeitregelung: ZollfahndungsFlex auch für die FKS

13. September 2017 | Thema: Allgemein | Drucken
Ermittlungsdienst ist Ermittlungsdienst. Dabei ist es unerheblich, ob der Ermittlungsdienst bei einem Zollfahndungsamt oder bei einem Hauptzollamt verrichtet wird. Und ein solcher Ermittlungsdienst verlang möglichst flexible Arbeitszeiten. Diese gilt es so effektiv wie möglich, aber auch so sozialverträglich wie möglich, ... (Weiterlesen)


TV-Tipp: Wahl 2017 „Die 10 wichtigsten Fragen der Deutschen“

29. August 2017 | Thema: Allgemein | Drucken
Vier Tage vor dem großen TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem Herausforderer Martin Schulz (SPD) lädt SAT.1 am Mittwoch, den 30. August, um 22:30 Uhr die SpitzenvertreterInnen der Parteien Die Linke, Bündnis90/Die Grünen, FDP und AfD zum Gespräch. ... (Weiterlesen)


Auch in Sigmaringen: Essen für alle

25. August 2017 | Thema: Allgemein | Drucken
Derzeit werden u.a. in Sigmaringen so viele Anwärterinnen und Anwärter ausgebildet wie noch nie. Allein etwa 400 neu eingestellte Kolleginnen und Kollegen nehmen derzeit am Einführungslehrgang in Sigmaringen teil. Aufgrund dessen kommt es auch zwangsläufig zu Verzögerungen bei der Essensausgabe. ... (Weiterlesen)


GdP-Zollvorstand trotzte Wind und Welle

18. August 2017 | Thema: Allgemein | Drucken
Statt – wie sonst üblich – sich in Vorständen, Personalräten, Fachtagungen oder Delegiertentagen zu treffen, verabredeten sich einige Mitglieder des Vorstands der GdP-Zoll in ihrem selbst finanzierten Urlaub zu einem gemeinsamen Segeltörn auf der Ostsee und trotzten dabei Wind und ... (Weiterlesen)


Erstattung von Kinderbetreuungskosten

9. August 2017 | Thema: Allgemein | Drucken
Das Bundesgleichstellungsgesetz macht es möglich: Bundesbeschäftigte können bei Dienstreisen oder Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zusätzlich anfallende, unabwendbare Betreuungskosten für Kinder und pflegebedürftige Personen bis zu 600 Euro pro Kalenderjahr bei ihrem Arbeitgeber bzw. Dienstherren geltend machen. Eine Praxis, die Anfang des ... (Weiterlesen)