Beteiligungsgespräch zur Besoldungsanpassung

21. Juni 2018 | Thema: Allgemein, Besoldungsrecht, Leitartikel | Drucken
BESOLDUNGSERHÖHUNG RÜCKWIRKEND ZUM 1. MÄRZ ANGEKÜNDIGT Am 20. Juni 2018 fand im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) das Beteiligungsgespräch zum Entwurf eines Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes 2018 - 2019 - 2020 statt. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen Dienstes begrüßten das Vorhaben, ... (Weiterlesen)


Petition zum Kaufkraftausgleich gestartet: „Jetzt werden wir richtig trommeln“

25. April 2018 | Thema: Allgemein, Besoldungsrecht | Drucken
Am Montag trafen sich der GdP-Bezirksjugendvorsitzende Martin Friese und sein Vorstandskollege Andreas Broska mit der Bundestagsabgeordneten und stellv. Vorsitzenden des Petitionsausschusses, Martina Stamm-Fibich (SPD). Friese und Broscka erläutern der Abgeordneten die Probleme unserer Kolleginnen und Kollegen in Hochpreisregionen: Die hohen Lebenshaltungskosten, ... (Weiterlesen)


GdP fordert nach wie vor Neufassung der Polizeizulage

7. März 2018 | Thema: Allgemein, Besoldungsrecht, Leitartikel | Drucken
Wer jetzt eine anständige Nachzahlung der Polizeizulage bekommt, darf sich wirklich freuen. Dennoch war es ein mühseliger Weg, das Recht gegen die juristische Willkür des BMF durchzusetzen. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hatte bereits bei Bekanntwerden des ersten Entwurfs zur ... (Weiterlesen)


Polizeizulage: Eine unerträgliche Geschichte geht weiter

8. Februar 2018 | Thema: Besoldungsrecht | Drucken
Eigentlich könnte es so einfach sein. Polizeizulage erhalten die Beamtinnen und Beamten im Grenzabfertigungsdienst, im Zollfahndungsdienst, in den Kontrolleinheiten und in den Sachgebieten E der Hauptzollämter (Finanzkontrolle Schwarzarbeit). Für die hauptamtlich Lehrenden im BWZ müsste dann auch noch eine spezielle ... (Weiterlesen)


GdP erstreitet Zahlung der Polizeizulage

16. Dezember 2017 | Thema: Allgemein, Besoldungsrecht | Drucken
Der Streit um die Zahlung der Polizeizulage ist jetzt juristisch beendet und die Gerichte gaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Recht. Die GdP hielt die aktuelle Verwaltungsvorschrift von Anfang an für rechtswidrig und kämpfte allein auf weiter Flur. Diese ernste Auseinandersetzung ... (Weiterlesen)


GdP-Zoll erstreitet Polizeizulage für zahlreiche Kolleginnen und Kollegen

16. Dezember 2017 | Thema: Besoldungsrecht | Drucken
„Maßgeblicher Bezugspunkt für die Dauer der Wahrnehmung der herausgehobenen Funktion ist im Falle der bereichsbezogenen Zulagengewährung die Zuweisung eines Dienstpostens in dem entsprechend bestimmten Bereich. Die entgegenstehende Auffassung der Beschwerde verkennt den Gehalt der Begründung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung, auf den ... (Weiterlesen)